1. Sparkassen Handballmeisterschaft 2013 in Kassel

Die Handballmannschaft des S-Fit um Martin Hehl und Andreas Kroninger machte sich auch dieses Jahr auf, um bei der Sparkassen Handballmeisterschaft dabeizusein. Das Turnier fand vom 08. bis 09. Juni im hessischen Kassel statt. Die Mannschaft wird dabei traditionell von Fans aus den eigenen Reihen begleitet.

Am Freitagabend um 18 Uhr begann die Hinfahrt im eigens gemieteten Bus am Karlsruher Busbahnhof. Nach einem kurzen Zwischenstopp in Hochstetten, bei dem der Rest der Mannschaft aufgenommen wurde, ging es dann auf der Autobahn mit viel guter Stimmung nach Kassel. Gegen 23 Uhr erreichten wir unsere Unterkunft und wurden herzlich empfangen. Die Kasseler Sparkasse als Ausrichter hatte eine Willkommensfeier vorbereitet. Bei Hütt, dem traditionellen Bier der Region, und einem BBQ stimmten wir uns auf das Turnier am Tag darauf ein.

Das Turnier startete um 9.45 Uhr mit 11 Herren- und 4 Frauenteams. Nach vielen spannenden Begegnungen stand um 17.00 Uhr der Gewinner fest. Die Kasseler Sparkasse sicherte sich sowohl mit ihrer Frauen- als auch Männermannschaft jeweils den Titel. Aber auch unsere Jungs waren während der Meisterschaft erfolgreich und sicherten sich trotz eines verletzten Spielers Platz 8. Bei der anschließenden Siegerehrung wurden viele Kontakte geknüpft und ausgiebig gefeiert.

Als Anerkennung der zwischenmenschlichen Kompetenz erhielt unser Team einen besonderen Preis, einen Sonnenschirm der Kasseler Sparkasse! Dieser muss künftig bei jeder Meisterschaft mitgeführt und von den Teilnehmern unterschrieben werden. Nach der Aushändigung durch den Organisator und einem Frühstück ging es dann auch wieder Richtung Heimat.

Die Mannschaft und alle mitgereisten Fans bedanken sich bei den Organisatoren und unserem Busfahrer für das tolle Wochenende!

Es hagelte Auszeichnungen für Karlsruhe

Es ist nun schon eine alljährliche Tradition, dass Mitarbeiter der Sparkasse Karlsruhe die Deutsche Sparkassenhandballmeisterschaft besuchen. Da man Traditionen nicht brechen soll, sind wir auch diesem Jahr dem Handballruf nach Eschwege gefolgt.

Unser treuer Busfahrer Georg, bei dem wir uns ganz herzlich dafür bedanken, dass er uns sicher transportiert und uns geduldig ertragen hat, hat uns erneut begleitet. Die Busfahrt verlief (bis auf nervende Männer, die an einer akuten Konfirmandenblase leiden) ruhig. Das traditionelle Quiz mit entsprechenden Preisen wurde ebenso vollzogen, wie das Austeilen der T-Shirts mit den wahrsagerischen Sprüchen „Unser Handball ist einfach...einfach super!“ und „Mir werra es Euch zeigen!“